22 Jun 2018

Top-Influencer – und doch ein bisschen leise

In dieser Woche wurde ich mit Nachdruck auf die Frage gestoßen, was Influencer, wie sie wirken, was sie wollen und ggf. sollen. Hintergrund war eine "Auszeichnung", besser gesagt eine Auswertung eines „analogen Influencermediums“, der HR-Fachzeitschrift "personalmagazin", das eine Übersicht der digitalen HR-Influencer zusammengestellt hat. Das Resultat war für die Redaktion scheinbar sowohl erstaunlich, wie auch irritieren. So irritierend, dass der Liste - nach einigem Bekunden - noch zwei Personen vorne angestellt wurden, die "zwar nicht

21 Jun 2018

Macht.Agilität.Erfolg? – Warum organisationale Agilität ganz oben beginnen muss!

In dieser Überschrift stecken drei heute vielleicht mehr denn je bemerkenswerte und beachtenswerte Worte: Macht, Agilität und Erfolg. Ihr Zusammenspiel hat sich in den letzten Jahren so sehr verändert, wie sonst wenig im Managementdenk- und handwerk.   Macht Ihre alten Insignien der Macht verlieren von Tag zu Tag an Bedeutung. Neue, andere Indikatoren treten an ihre Stelle. "Weiche" Auszeichnungen und Wahrnehmungen sind es, statt weithin sichtbarer Symbole.   Machtvoll zu sein bedeutet, Reichweite und Einfluss

14 Jun 2018

Organisationale Agilität: Zukunftsthema Nr.1 für Management und HR?!

Mal ernsthaft: "Agil" ist doch echt anstrengend, oder?   Agil scheint ja ohnehin schon immer und überall drin, dran und drum zu sein. In den letzten Wochen habe ich mich ja auch redlich bemüht, das Thema bei HR und im Top-Management besser zu verankern und die tatsächliche Relevanz (ja schon fast Brisanz) für diese Fokusbereiche in Unternehmen klar zu machen. Denn hier (ganz oben und ganz zentral) wird das Thema, das Unternehmen an vielen Stellen im

7 Jun 2018

“Down to earth” oder “abgehoben” – Agilität, das Zentrum des Unternehmens-chaos-kosmos

In den letzten Wochen war ich wegen einiger Workshops zu agiler Führung unterwegs. Es ist ein komplexes Unterfangen Führungskräften das Neue in diesem Vorgehen zu vermitteln. Noch komplexer und anspruchsvoller ist es, die eigenen Haltung als Führungskraft unter diesem Gesichtspunkt neu zu betrachten und zu bewerten oder auch zu verorten, in welchen Arbeitsumfeldern Agilität Thema sein sollte und wie Mitarbeiter in den unterschiedlichen Bereichen animiert werden können. Ich ziehe meinen Hut vor denjenigen, die sich