20 Dez 2018

“Die Sprache des Bösen”​ – Über Angst und Ehrlichkeit

Es ist schon erschreckend, wenn man sich mal in Ruhe ansieht, wie kommuniziert wird - vor allem, wenn man sich dabei auch mal an die eigene Nase fasst.   Auch wenn Kommunikation nicht mein Fachgebiet ist, Christian Fohrmann ( Kudo!! ) hat mir den Impuls über den Zaun geworfen mal (selbst) zu reflektieren, warum wir immer wieder versuchen die aktuellen Entwicklungen / Transformationen mit Angst zu bewerben.   Verrückt, nicht wahr?! Aber, es stimmt leider.

12 Dez 2018

Ihr wollt mehr Innovation? Ihr braucht (mehr) gute Führung!

Vor ein paar Wochen hatte ich gefragt, welche Wunschthemen ich in den letzten Blogposts des Jahres noch aufgreifen sollte. Eine der Fragestellungen kam von Daniel Gburek: „Wie kann man in seinem Unternehmen innovative Themen und das operative Tagesgeschäft vereinigen? Was kann man dem Spruch "keine Zeit für Innovation" entgegensetzen? Funktioniert Innovation im laufenden Betrieb?“   Warum nur, kommt mir diese Fragestellung bekannt vor ;) Ambidextrie Innovation ist Fluch und Segen. Die klassische Antwort, und die,

7 Dez 2018

“Change or die!”​ | “Und das Management bewegt sich doch!”​

Es war (gerüchteweise) Galileo Galilei, der bezogen auf die Frage, ob sich die Erde um die Sonne drehe gesagt haben soll: "Und sie bewegt sich doch".   Abe, wer ist es jetzt, der sich bewegt, von dem nicht klar war, ob er sich bewegen kann, oder doch lieber stirbt?   Das Management (scheint) sich zu bewegen! Es scheint, als ob der Glaube, dass Unternehmen sich um Zahlen drehen sollten, statt um Menschen, ins Wanken gerät.