Adventskalender 2018

Mein Adventskalender steht in diesem Jahr unter dem Motto folgenLohnt.
Der Inhalt: Menschen, die mich in diesem Jahr (oder schon länger) inspiriert haben.


Tür Nr. 1

Gunter Dueck

Gunter Dueck, ein tief im Menschlichen verwurzelter Vor-Quer- und Mitdenker mit klarem Blick auf die Merk-Würdigkeiten in unseren Leben.

www.omnisophie.com   |   Linkedin   |   XING


Tür Nr. 2

Brené Brown

Brené Brown die mit ihrem Buch "dare to lead" den Bogen schlägt von Gefühlen wie Angst und Verletzlichkeit, hin zu guter, zeitgemäßer, menschennaher Führung.

brenebrown.com   |   Linkedin


Tür Nr. 3

Harald Schirmer

Harald Schirmer, der immer wieder gute Impulse liefert über die es nachzudenken lohnt und der mit vielen kleinen Schritte große Dinge in Bewegung gesetzt hat.

www.harald-schirmer.de   |   Linkedin   |   XING


Tür Nr. 4

Conny Dethloff

Conny Dethloff, der nicht nur von Linkedin zum TopVoice gekürt wurde, sondern mich ganz persönlich in Gesprächen und mit seinen Beiträgen immer wieder angeregt hat, neue Perspektiven zuzulassen und zu entwickeln.

www.blog-conny-dethloff.de   |   Linkedin   |   XING


Tür Nr. 5

Henrik Zaborowski

Henrik Zaborowski, mit dem ich mich heute Vormittag sogar treffen werde, um mal in 2019 hinenzuplanen. Der "Luther des Recruiting" - ein echt cooler Name - hält nicht nur geniale und sehenswerte Vorträge, er wird auch nicht müde die Herausforderungen und das Entwicklungspotenzial im Recruiting immer wieder zu benennen und so konkreten Wandel zu befeuern. Er öffnet Türen, wo sie verschlossen scheinen und schafft Raum, von dem zuvor niemand auch nur geahnt hat, dass er existiert.

www.hzaborowski.de   |   Linkedin   |   XING


Tür Nr. 6

Frank Eilers

 Frank Eilers ist für mich ein Faszinosum. Frank ist ein Stand-up Comedian, gefragter und humorvoller Keynote-Speaker, Workshopmoderator, Podcaster und macht wahrscheinlich noch 100 andere spannende Dinge. Zudem hat er mich in dne letzten Wochen gleich zweimal in seinem Arbeitsphilosophen Podcast im Netz verewigt. Ich durfte im Intro dem Ganzen ein paar Gedanken mit auf den weg geben und pünktlich zu Nikolaus hat er mir die "Episode 3" "geschenkt" und mich interviewt. Endlich mal Audio von mir, dem ich auch selbst gerne lausche. Wer selbst reinhören möchte: Arbeitsphilosophen Podcast

www.einfach-eilers.com   |   Linkedin   |   XING


Tür Nr. 7

Lukas Michel

Mit Lukas Michel arbeite ich seit ein paar Jahren intensiv zusammen. Neben meinen Artikeln arbeite ich ja auch am zugegebenermaßen anspruchsvollen Thema "Agiles Management". Anspruchsvoll in der Beratung und auch mit einem hohen Anspruch an den Auftraggeber. Wenige haben die Zeichen der Zeit erkannt und sind bereit, sich selbst hier fokussiert weiter zu entwickeln.

Aber hier im Adventskalender geht es um Lukas, ohne den meine Arbeit auf diesem Niveau nicht möglich wäre. Neben dem Wissen, dass ich durch die Diskussionen mit ihm erlangt habe, hat er auch eine Analysewerkzeug entwickelt, das seines Gleichen sucht. Die Agile Scans™ die ich verwenden darf, basieren auf seiner Kompetenz und jahrzehntelangen Erfahrung.
Dazu hat er mit dem AGILITYINSIGHTS.NET ein hochkarätiges, weltweites Netzwerk freier Berater aufgebaut, die mit KMUs und Konzernen an diesem und anderen wichtigen Zukunftsthemen arbeiten.
Wer für sich den Wunsch und Anspruch hat, sein Unternehmen optimal auf die Zukunft vorzubereiten, dem ist der Kontakt zu Lukas dringend empfohlen.

 

www.agilityinsights.net    |   Linkedin   |   XING


Tür Nr. 8

Adam Grant

Adam Grant ist Wirtschaftspsychologe und schaut dabei nicht nur den Menschen in Herz und Hirn, er analysiert auch treffend und hält sich nicht mit klugen, inspirierenden Ideen zurück. Sein Buch Originals habe ich mit Freunde gelesen und gehört. Das besondere Highlight in diesem Jahr war seine Podcast Reihe "worklife", von der ich alle Episoen mindestens zweimal gehört habe.

 

www.adamgrant.net    |   Linkedin   |   Twitter


Tür Nr. 9

Prof. Dr. Heike Bruch

Heike Bruch ist eine der weltweit führenden Wissenschaftlerinnen für die Wirkung von Emotionen, Energie und Fokus auf die Performance von Organisationen. Sie ist Professorin für Leadership und leitet das Institut für Führung und Personalmanagement der Universität St. Gallen.

Kein Wunder, dass ihr Schwerpunkt inzwischen mitten im Thema "neue Arbeitsformen" und Kultur liegt und sie Unternehmen hier sehr gezielt unterstützt.

Glücklicherweise gibt sie dieses Wissen auch an andere weiter, s.d. auch ich vor jetzt 5 Jahren bei ihr aus erster Hand und sehr intensiv lernen konnte, wie Leadership funktioniert. Auf diesem Weg nochmal ein herzliches: DANKE Heike.

 

www.ifpm.unisg.ch/de    |   Linkedin   |   XING


Tür Nr. 10

Roman Rackwitz

Roman Rackwitz ist Energie pur, eigentlich sogar spielerische Energie. Er ist, ich glaube nicht nur, mein Gamification Papst. In jedem Fall ist er einer DER Experten und Kompetenzträger in Deutschland, wenn es darum geht ganz ernsthafte Geschäftsprozesse so zu gestalten, dass Arbeit tatsächlich zugleich mehr fordert, sondern dies auch die Ergebnisse fördert. Nicht umsonst gehört er damit zu den Kollegen, die ich im Rahmen meiner Spitzenreiter Auszeichnung auf Xing als „unbedingt vernetzen“ empfohlen habe.

 

www.romanrackwitz.de    |   Linkedin   |   XING


Tür Nr. 11

Raymond Hofmann

Raymond Hofmann hat vor wenigen Wochen einen neuen Weg eingeschlagen. In den letzten Monaten hatte er mit enorm viel Engagement, die, wie ich finde, geniale Idee des Management Model Canvas in die Welt getragen und im Speaker Context des Nordic Business Forum knapp den zweiten Platz belegt.
Jetzt hat er einen noch größeren Hebel in die Hand genommen, um zeitgemäßes Management in die Köpfe der Entscheider zu tragen: Seine aktuelle Aufgabe ist, an der Hochschule St.Gallen einen Executive MBA Kurs aufzusetzen. Da lohnt es sich dran zu bleiben!

 

www.raymondhofmann.com    |   Linkedin   |   Twitter


Tür Nr. 12

Dr. Kerstin Hoffmann

Wer etwas "mit Kommunikation" macht und Kerstin Hoffmann nicht kennt, hat etwas verpasst.
Und da heute ja jeder, der führt, im lead ist oder managt, etwas mit Kommunikation im und über das Unternehmen zu tun hat, müsste eigentlich jeder Kerstin kennen. Sie kennt ihr Metier wie keine zweite und ist aus gutem Grund inzwischen sehr gefragt, um die richtigen Impulse an den richtigen Stellen zu setzen.

 

www.kerstin-hoffmann.de    |   Linkedin   |   XING


Tür Nr. 13

Steve Denning

Steve Denning hat in diesem Jahr (wieder) ein Buch veröffentlicht, dass mich sehr inspiriert hat. In "The Age of Agile" differenziert er strategische und operative Agilität und zeigt zugleich auf, wie Agilität in großem Maßstab skaliert werden kann. Unabhängig davon lohnt es seine Beiträge auf Forbes zu lesen, zumindest für jeden, der im Kontext Agilität mehr verstehen will.

 

www.stevedenning.com    |   Linkedin   |   Twitter


Tür Nr. 14

Heiko Bartlog und Christoph Karsten

Heute ist mein Advenskalender gleich doppelt gefüllt. Nicht, weil Christoph und Heiko es nicht verdient hätten, einzeln genannt zu werden. Das haben sie beide absolut!
Das Doppelpakt zeugt von der Erkenntnis, dass die zwei gemeinsam so viel mehr an Inspiration schaffen, als jeder auch so schon alleine. Ich hab dabei die besondere Freude mit ihnen gemeinsam als freikopfler zu arbeiten und unseren Kunden dabei, in einem immer wieder überwältigenden Maß, neue Impulse mit auf den Weg geben zu können.

 

www.bartlog.de    |   Linkedin   |   XING

www.christophkarsten.de    |   Linkedin   |   XING


Tür Nr. 15

Sven Franke

Sven Franke ist wohl vielen in der New-Work Szene (oder ist es unsere Wohlfühl-Filterblase ?) ein Begriff, verbindet man doch mit ihm noch immer sehr viel "Augenhöhe".
Wir  "teilen" wir uns den Fokus auf "Zusammenarbeit". Dabei steht bei ihm Kooperation und Mitbestimmung bis hin zur Mitarbeiterbeteiligung ganz oben auf der Themenliste.
Was ihn mir darüber hinaus extrem sympathisch macht: Er ist "Anti-Berater", weit weg vom (Leit)Bild klassischer, (selbst)optimierender Beratungen geht es ihm um den gemeinsamen Erfolg. Der wohl wirksamste Schlüssel zur Optimierung eines Unternehmens.

 

www.coplusx.de    |   Linkedin   |   XING


Tür Nr. 16

Nadine Nobile

Wer Sven sagt, kann und sollte, wie ich finde, in diesem Fall auch Nadine sagen. Die beiden sind zusammen CO:X (=co plus x) und damit ein ungemein starkes Paar. Nadine hat sich nicht nur dem "New Pay" als Thema verschrieben, sie hat auch mit "New Work Women" und #365Impulsen den erfolgreichen Versuch unternommen, Zukunftsgestalterinnen zusammenzubringen.  

 

www.coplusx.de    |   Linkedin   |   XING


Tür Nr. 17

Prof. Dr. Antoinette Weibel

"Trust rocks" - muss ich mehr sagen? Antoinette Weibel hat sich das Thema Vertrauen ganz groß auf die Fahne geschrieben. So groß, dass Sie es als auch als Direktorin des  Instituts für Führung und Personalmanagement an der Hochschule St.Gallen ins Zentrum vieler Arbeiten stellt.
Wer also, egal ob im Kontext Führung, New Work, Digitalisierung oder Agilität sein Unternehmen "nach vorne" bringen will - denn in all diesen Themen steckt Vertrauen als einer der zentralen Werte -, der kommt an ihr kaum vorbei.  

 

www.unisg.ch    |   Linkedin   |   XING


Tür Nr. 18

TED

Heute möchte mehr als eine einzelne Person empfehlen. Ich empfehle hunderte, wenn nicht tausende.
Viel von dem, was ich als wertvollen Input in mich aufgenommen habe, vieles, was mich inspiriert hat, um "tiefer zu bohren", habe ich zuerst auf der Plattform von TED als Video gesehen.
TED-Talks sind für mich eine unvergleichlich wertvolle Wissen- und Inspirationsquelle. Einer, der es lohnt zu folgen und mal einen Abend zu investieren, um die 25 Top-Talks anzusehen. Ich garantiere, da ist für jeden viel dabei!

 

www.ted.com    |   Linkedin   |   Twitter


Tür Nr. 19

Philipp Depiereux

Philipp Depiereux ist einer der weniger, die ich hier in meinem Adventskalender empfehle, den ich noch nicht persönlich getroffen habe. Er ist CEO und Co-Founder von etventure - also im weiteren Sinne Konkurrenz, falls es das so heute noch gibt.
Dennoch, oder gerade darum, finde ich spannend, was er macht. Im letzten Jahr haben mich dabei die ChangeRider Interviews besonders beeindruckt.
Spannende Themen in einer ungewohnten und daher zugleich auflockernden, entspannten Umgebung - na gut, wenn man vom Berliner Stadtverkehr, durch den es dabei öfter geht, mal absieht 😉
Und, vielleicht treffen wir uns ja 2019 🙂

 

www.etventure.com    |   Linkedin   |   XING


Tür Nr. 20

Meine Follower & Kontakte

Aktuell 44.142 Follower auf Linkedin, dazu jeweils ca. 2.000 auf Twitter und XING, dazu viele, viele direkte Kontakte verteilt über die vielen Plattformen. Menschen, die mich inspirieren, weil ich sie inspirieren darf. So viele, dass sie ein ganzes Fußballstadion füllen könnten. Für mich weiterhin und zunehmend kaum zu glauben.

Ihr alle seid ein großer Teil meines Antriebs, diese tatsächlich schöne, lohnende "neue" Art der Zusammenarbeit weiter zu beschreiben und in Unternehmen mitzugestalten.

In der Gemeinschaft mit so vielen Multiplikatoren, Sprachrohren, Influencern gelingt es uns sicher, das Thema immer weiter in den Köpfen zu verankern.

Ich freue mich sehr darauf 2019 mit möglichst vielen von euch, mit möglichst vielen meiner Follower und Kontakte, in euren Unternehmen ganz konkret die für euch passenden Rahmenbedingungen für einfach gute Zusammenarbeit zu entwickeln und implementieren.


Tür Nr. 21

Susan Cain

Susan Cain ist wohl am liebsten ganz still. Sie ist die wohl extravertierteste Introvertierte, die ich kenne. Sie hat die Diskrepanz der, gerade von der US-amerikanischen Gesellschaft verlangte, Zwangs-Exraversion zur Tatsache, dass ca. 50% der Amerikaner (und noch mehr in anderen Gesellschaften) eher introvertiert sind, zu ihrem Thema gemacht. Und das ungemein lautstark!

Auch unsere Zusammenarbeitsstrukturen sind vielfach eher für die laut denkenden und schnell handelnden gebaut. In den gängigen Großraumbüros tun sich die eher in sich gekehrten schwer. In Brainstormings halten sie sich zurück, weil sie ihre Position lieber nochmal reflektieren. Gleichzeitig sind erstaunlich viele Introvertierte (wenig) erstaunlich erfolgreich, wenn es ihnen gelingt, nach außen wirksam zu werden.

Dafür, dass Susan Cain für die eher Stillen eine Lanze bricht und Möglichkeiten aufzeigt, wie sie  mehr Raum finden, möchte ich ihr auf diesem Weg einfach mal danken.

 

www.quietrev.com    |   Linkedin   |   Twitter


Tür Nr. 22

Meine Zuhörer

Manchmal ist es schwierig, Sachverhalten, mit denen man nicht täglich zu tun hat zu folgen, insbesondere, wenn man die Inhalte "nur" auf der (Lein)Wand und über die Ohren präsentiert bekommt. Geht es zudem um komplexe Themenstellungen und gute Zusammenarbeit klingt zwar einfach, ist aber im beruflichen Umfeld an vielen Stellen zu fremd und damit komplex "geworden", ist zuhören manchmal eine Herausforderung. Daher heute mein Dank für's zuhören und dafür die Offenheit zu haben, sich mit diesem zukunftsweisenden Thema auseinandergesetzt zu haben.


Tür Nr. 23

GPDF und NBF

Kurz vor Schluss möchte ich auf zwei der größten Managementkonferenzen weltweit hinweisen, die mich immer wieder inspirieren immer mehr Tiefe zu entwickeln. Beide erlauben der breiten Öffentlichkeit diese wertvollen Inhalte im Nachhinein per Video zu konsumieren.

Die erste ist das Global Peter Drucker Forum, dass von Richard Straub initiiert und organisiert alljährlich im November in Wien stattfindet.    

Das zweite ist das Nordic Business Forum, das sich in den letzten Jahren zu einem Mega-Event mit über 7.000 Teilnehmern entwickelt hat.

Die Videos zum Global Peter Drucker Forum findet ihr auf Youtube (https://www.youtube.com/user/druckerforum), die des Nordic Business Forum hier (https://www.nbforum.com/newsroom/videos/).

 

www.druckerforum.org  |   www.nbforum.com


Tür Nr. 24

Du !

Heute, am letzten Tag vor dem Beginn des Weihnachtsfestes stehen Du und all die Menschen, die Du anderen empfehlen möchtest, im Fokus.
Nutze doch einfach die Kommentarfunktion und die Zeit der Ruhe um deinerseits einigen von denjenigen oder gerne auch alle, Menschen zu empfehlen, die Dich in diesem Jahr besonders inspiriert haben.

Denn geteilte Inspiration ist mehr als doppelte Inspiration.