Pressematerial

Fotos

Zum Download anklicken

Guido Bosbach 2018 1000×1000 © LeanknowledgeBase

Guido Bosbach 2018 4134 × 2756 © LeanknowledgeBase

Guido Bosbach 2018 782 x 782 © LeanknowledgeBase

Guido Bosbach 2018 2756 × 4134 © LeanknowledgeBase

 

Guido Bosbach 3543 × 2358

Guido Bosbach 1024 × 682

Logo

Logo – weiss

 


Vita

In 4 Sätzen (und 487 Zeichen)

Guido Bosbach ist Unternehmensbegleiter und -berater mit Fokus auf zeitgemäße organisationsindividuelle Management-, Organisations- und Führungsmodelle. Er bloggt auf ZUKUNFTheute.net, Linkedin und Xing. 2017 und 2018 wurde er von Linkedin als “Top Voice D-A-CH” und von Xing im Rahmen der Top-Publisher 2018 als “Spitzenwriter” ausgezeichnet. Er gehört zu den reichweitenstärksten Bloggern im Kontext Management & Führung, ist Mitgründer der freiKopfler, Autor und Dozent an der Hochschule Fresenius.

Kompakt

(Download als docx oder als pdf)

 

Guido Bosbach ist Mathematiker, Unternehmensbegleiter und -berater mit Fokus auf die Konzeption, Gestaltung und Entwicklung zeitgemäßer, zukunftsgerichteter und organisationsindividueller Management-, Organisations- und Führungsmodelle. Als Schlüssel dazu rückt er den Mensch mit all seinen sozialen, kognitiven und kreativen Kompetenzen in den Fokus. Er berät vor allem Unternehmen im Mittelstand und Konzerne und engagiert sich dort auch als Wegbegleiter, Vor- und Mit- und manchmal Querdenker.

 

Er publiziert in seinen Blog auf ZUKUNFTheute.net, auf Linkedin und Xing. 2017 und 2018 wurde er von Linkedin als “Top Voice” in der Region D-A-CH ausgezeichnet. Xing zeichnete ihn im Rahmen der Top-Publisher 2018 als “Spitzenwriter” aus. Hier gehört er zu den “Xing Influencern” für Management und Transformation. Über die Netzwerke und seinen Blog erreicht er monatlich durchschnittlich über 38.000 Leser (Stand: Jan 2019). Damit gehört er zu den reichweitenstärksten Bloggern in diesem Kontext.

 

Von Deutschlands meistgelesener HR-Fachzeitschrift, dem personalmagazin, wurde er unter den Top-HR Influencern 2018 auf Platz 3 gelistet (Ausgabe 7/2018). Auf “deutsche-startups” wurde er als Meinungsführer im B2B Umfeld für die Entwicklung von Unternehmen in deren digitale Zukunft bezeichnet.

 

Er ist einer der wichtigsten deutschen, konzeptionellen Vordenker im Bereich von zeitgemäßem Management, Führung und der Differenzierung der drei Bereiche von Agilität, operative, strategische und organisationale.

 

Er ist Mitgründer der freiKopfler, Initiator von lead42.de & humeaning.com, Autor und an der Hochschule Fresenius als Lehrbeauftragter tätig.

 

 

Download als docx oder als pdf


Kurzfassung

(Download als docx oder als pdf.)

 

Guido Bosbach, Jahrgang 1966, ist Mathematiker und Unternehmensberater mit Fokus auf die Konzeption, Gestaltung und Entwicklung zeitgemäßer, zukunftsgerichteter und organisationsindividueller Management-, Organisations- und Führungsmodelle in Organisationen aller Art und Größe. Sein Ziel bei der Arbeit mit dem Management und den Mitarbeitern auf allen Ebenen ist die Ausgestaltung der Rahmenbedingungen für eine optimale Zusammenarbeit mit Blick auf maximalen gemeinsamen Erfolg. Der Schlüssel für dieses Vorgehen ist es, den Mensch mit all seinen sozialen, kognitiven und kreativen Kompetenzen in den Fokus zu rücken. Nach 14 Jahren bei der Deutschen Telekom AG machte er sich 2011 mit ZUKUNFTheute als Unternehmens- und Managementberater selbstständig. Er berät vor allem Unternehmen im Mittelstand und Konzerne und engagiert sich dort auch als Wegbegleiter, Vor- und Mit- und manchmal Querdenker.

 

Er publiziert wöchentlich in seinen Blog auf ZUKUNFTheute.net und zusätzlich regelmäßig auf den größten deutschen Business-Netzwerken. 2017 und 2018 wurde er von Linkedin als “Top Voice” in der Region D-A-CH ausgezeichnet wurde. Xing zeichnete ihn im Rahmen der Top-Publisher 2018 als “Spitzenwriter” aus. Hier gehört er zu den “Xing Influencern” für Management und Transformation. Über die Netzwerke und seinen Blog erreicht er monatlich durchschnittlich über 38.000 Leser (Stand: Jan 2019). Damit gehört er zu den reichweitenstärksten Bloggern in diesem Kontext.

 

Von Deutschlands meistgelesener HR-Fachzeitschrift, dem personalmagazin, wurde er unter den Top-HR Influencern 2018 auf Platz 3 gelistet (Ausgabe 7/2018). Auf “deutsche-startups” wurde er als Meinungsführer im B2B Umfeld für die Entwicklung von Unternehmen in deren digitale Zukunft bezeichnet.

 

Er ist einer der wichtigsten deutschen, konzeptionellen Vordenker im Bereich von zeitgemäßem Management, Führung und der Differenzierung der drei Bereiche von Agilität, operative, strategische und organisationale. Unterstrichen wird sein Engagement in diesem Bereich z.B. durch die Veröffentlichung des Manifests für zeitgemäße Führung auf humeaning.com.

 

Er ist Mitgründer der freiKopfler, die mit ihrem völlig neuartigen Angebot gemeinsamer Impuls- und Reflexionsgespräche eine Lücke im klassischen Coaching und der Begleitung von (Top-)Führungskräften geschlossen haben.

 

Auf lead42.de hat er, gemeinsam mit Kollegen, ein kostenfreies Angebot zur Selbstreflexion für Management und Führungskräfte geschaffen.

 

Er ist Autor zweier Bücher “Arbeitsvisionen2025” und “Mentale Gegen-Modelle“.

 

Seit 2015 ist er als Lehrbeauftragter an der Hochschule Fresenius im Masterstudiengang „Sustainable Marketing & Leadership“ tätig.  

 

Er lebt mit seiner Familie in Wachtberg, am südlichen Bonner Stadtrand.

 

Download als docx oder als pdf.


Ausführliche Vita

(Download als docx oder als pdf.)

 

Guido Bosbach, geb 20.05.1966, ist in Lindlar, zwischen Köln und Gummersbach, aufgewachsen. Nach seinem Abschluss als Diplom-Mathematiker (Nebenfach Physik) in Köln war er zunächst als Unternehmensberater im Medienumfeld tätig (u.a. Vox, RTL, Bertelsmann), bevor er den Bereich des internationalen Mobilfunkgeschäfts der Deutschen Telekom AG verstärkte. Dort durchlief er unterschiedliche Aufgabenbereiche inklusive Lizenzbewerbungen (GSM Lizenzen in Italien und der Schweiz), Produktentwicklung (Downloadplattformen, Mobile Payment, etc.), Beteiligungssteuerung, Strategie bevor er im Bereich “Products & Innovation” die Gesamtleitung  umfassender Entwicklungsprojekte für Smartphones übernahm. 2011 verließ er die Deutsche Telekom AG und gründete das Beratungsunternehmen ZUKUNFTheute, um wieder als selbstständiger Unternehmens- und Managementberater tätig zu sein.

 

Fokusthemen in der Beratung sind die Konzeption, Gestaltung und Entwicklung zeitgemäßer, zukunftsgerichteter und organisationsindividueller Management-, Organisations- und Führungsmodelle in Organisationen aller Art und Größe. Ziel ist die Ausgestaltung der Rahmenbedingungen für eine optimale Zusammenarbeit aller am Unternehmen beteiligten mit dem Blick auf maximalen gemeinsamen Erfolg. Der Schlüssel für dieses Vorgehen ist es, den Mensch mit all seinen sozialen, kognitiven und kreativen Kompetenzen in den Fokus zu rücken. Mit ZUKUNFTheute berät er in diesem Kontext vor allem Unternehmen im Mittelstand und Konzerne.

 

Um seine Arbeit auf eine möglichst breite Basis zu stellen durchlief er u.a. Zertifizierungen bei Frau Prof. Dr. Heike Bruch an der Hochschule St. Gallen (St.Galler Leadership Zertifikat) und bei AGILITYINSIGHTS, einem führende, Schweizer Unternehmen zur Analyse der Agilen Grundlagen von Management und Führungsstrukturen.

 

2014 startete er neben seiner Tätigkeit als Berater seinen Blog auf ZUKUNFTheute.net in dem er wöchentlich seine Erfahrungen reflektiert, aktuelle Entwicklungen aufgreift und neue Konzepte zur Weiterentwicklung von Management und Führung vorstellt.

 

Er publiziert zusätzlich regelmäßig in den größten Business-Netzwerken. 2017 und 2018 wurde er von Linkedin als “Top Voice” in der Region D-A-CH ausgezeichnet wurde. Xing zeichnete ihn im Rahmen der Top-Publisher 2018 als “Spitzenwriter” aus. Hier gehört er zu den “Xing Influencern” für Management und Transformation. Über die Netzwerke und seinen Blog erreicht er monatlich durchschnittlich über 38.000 Leser (Stand: Jan 2019). Damit gehört er zu den reichweitenstärksten Bloggern in diesem Kontext.

 

Von Deutschlands meistgelesener HR-Fachzeitschrift, dem personalmagazin, wurde er unter den Top-HR Influencern 2018 auf Platz 3 gelistet (Ausgabe 7/2018). Auf “deutsche-startups” wurde er als Meinungsführer im B2B Umfeld für die Entwicklung von Unternehmen in deren digitale Zukunft bezeichnet.

 

Er ist einer der wichtigsten deutschen, konzeptionellen Vordenker im Bereich von zeitgemäßem Management, Führung und der Differenzierung der drei Bereiche von Agilität, operative, strategische und organisationale. Unterstrichen wird sein Engagement in diesem Bereich z.B. durch die Veröffentlichung des Manifests für zeitgemäße Führung auf humeaning.com.

 

Gemeinsam mit den jeweils ebenfalls selbstständigen Beraterkollegen Heiko Bartlog und Christoph Karsten ist er Gründer der freiKopfler, die mit ihrem völlig neuartigen Angebot gemeinsamer Impuls- und Reflexionsgespräche eine Lücke im klassischen Coaching und der Begleitung von (Top-)Führungskräften geschlossen haben.

 

Auf lead42.de hat er, gemeinsam mit Kollegen, ein kostenfreies Angebot zur Selbstreflexion für Management und Führungskräfte geschaffen.

 

Er ist Herausgeber und Autor der Bücher “Arbeitsvisionen2025“, in dem er im Jahr 2015 fünfzig Interviewpartner mit unterschiedlichsten professionellen Hintergründen zu deren Erwartungen an die Arbeitswelt im Jahr 2025 befragt und eigene Beobachtungen ergänzt hat und “Mentale Gegen-Modelle“, in dem er klassischen Grund- und Glaubenssätzen in Unternehmen neue, zeitgemäße gegenüberstellt.

 

Seit 2015 unterstützt er als Lehrbeauftragter Studierende an der Hochschule Fresenius im Masterstudiengang „Sustainable Marketing & Leadership“ durch die Vermittlung aktuellster Erkenntnisse im Kontext „Wert(e)- und ergebnisorientierte Führung“ und Management.  

 

Er lebt mit seiner Familie in Wachtberg, am südlichen Bonner Stadtrand.

 

Download alsdocxoderalspdf.


Social Media Profile

Linkedin    |    XING    |    Twitter    |    facebook


Pressemitteilungen

https://www.openpr.de/news/1030129/Linkedin-und-Xing-zeichnen-Guido-Bosbach-als-Top-Autoren-aus.html