Das Gesamtpaket für Ihre organisationale Erneuerung!

corporate co-(re-)creation


Wenn

  • Sie die Potenziale der Organisation erkennen, aber nicht nutzen können,
  • Sie das Gefühl haben, dass Sie etwas verändern zu müssen, aber nicht wissen was,
  • Sie offen dafür sind, tradiertes Managementdenken und -verhalten zur Seite zu legen,
  • Sie bereit sind zeitgemäßer zu führen und zukunftsorientierte Rahmenbedingungen zu setzen,
  • Sie sich trauen zu tun, was sonst nur die wirklich erfolgreichen Unternehmen tun,

dann lesen Sie weiter!

 


 

 

Es gibt eine sich täglich verlängernde Liste von Unternehmen, denen es gelingt, sich trotz der wachsenden Herausforderungen und immer komplexerer Anforderungen, erfolgreich im Markt zu behaupten. Viele entwickeln sich sogar entgegen dem jeweiligen Branchentrend extrem positiv. Denken Sie nur an Unternehmen, wie W.L. Gore, Haier, Buurtzorg, Patagonia, Spotify, Atlassian, FAVI, AES, Handelsbanken, Morning Star, Netflix, Kessels & Smit, Whole Foods Markets, Schindlerhof, Sun Hydraulics, Haufe umantis und viele, viele andere mehr. Was diese Unternehmen auszeichnet, ist die Art der Führung und die Form, wie Zusammenarbeit gestaltet und gelebt wird.

 

Es sind Unternehmen, die es gewagt haben, ihren eigenen Weg zu entdecken.

Entstanden sind Wege, die in all ihrer Unterschiedlichkeit Gemeinsamkeiten aufweisen.
Gemeinsamkeiten, die man nutzen kann, um den eignen Weg zu beschreiben und zu gehen.

 


 

Sind Sie bereit, selbst den Weg der Erneuerung der Organisation, von Managementstrukturen und Führungsgewohnheiten mit dem Ziel zu starten, Ihre Zukunft erfolgreicher zu gestalten? 

 

Dann lassen Sie uns ins Gespräch kommen oder starten Sie mit einer einfachen, schnellen Analyse des Potenzials, das in Ihrem Unternehmen allein schon in der Umsetzung organisationaler Agilität steckt - einem Teil der Erneuerung. Nutzen Sie den CaPC™, reflektieren sie die Ergebnisse und dann sprechen wir.

 

Ganz einfach, ganz unverbindlich, ganz sicher!

 

 

Das Konzept der 'corporate co-(re-)creation' in der Übersicht:

Eine Wegskizze

Der Weg des Corporate co-(re-)creation, der gemeinsamen Erneuerung der Organisation von innen heraus, erfolgt in sechs wesentlichen Schritten:

  1. Der Bedarfsermittlung und objektiven Reflexion aus der 'Innenperspektive', der 'Außenperspektive' und dem Blick über den Tellerrand. In diesem ersten Schritt geht es darum die Potenziale und Hemmnisse in der Organisation, bezogen auf die Strukturen, Prozesse, die Kultur und die Gestaltung der Zusammenarbeit zu erkennen, zu benennen und damit handhabbar zu machen.
  2. Der Reflexion basierend auf den Ergebnissen der Bedarfsermittlung und der Analyse der Treiber, die den aktuellen Status Quo der Organisation herbeigeführt haben. Notwendige Voraussetzung dazu ist ein 'executive alignment', d.h. das gemeinsame Verständnis auf der Ebene der Entscheider und Top-Führungskräfte. Nur so gelingt es, die Kernthemen zu identifizieren und aus der Analyse einen ersten Fahrplan abzuleiten.
  3. Der Einladung und Durchführung organisationsweiter Dialoge auf freiwilliger Basis zu den wichtigen Themen in der Organisation. Sie sind entscheidend, um den Möglichkeitsraum zu füllen, den die ersten beiden Schritte geschaffen haben. Sie helfen, die Ergebnisse weiter zu verfeinern und den Ursachen weiter auf den Grund zu kommen.
  4. Der Gestaltung und Formulierung eines neuen 'Betriebssystems' oder 'Handbuchs' der Organisation, das die Parameter und Prinzipien und damit die Grundlage der (zukünftigen) Zusammenarbeit beschreibt.
  5. Dem Beginn der sukzessiven und kontinuierlichen Verbesserung der gemeinsamen Arbeit auf Basis des neu geschaffenen 'Betriebssystems'. Es geht darum das zuvor Formulierte einzuüben und Handlungsrahmen und -alltag der Organisation (er)lebbar zu machen. So entstehen aus zunächst abstrakten Prinzipien und Parametern erste Prozesse und Strukturen, die ausprobiert und verbessert werden, bis sie substanzielle Reife erlangen.
  6. Der Implementierung des zuvor im kleinen Rahmen getesteten und verbesserten Betriebssystems in der gesamten Organisation. 

Zwischen den Schritten sind Reviews, Retrospektivem und gemeinsame Ausblicke entscheidend, um gemeinsam mit den internen und externen Stakeholdern, also Mitarbeitern, den so wichtigen formalen und anerkannten sowie den freiwilligen, nicht-formalen 'Influencern' und 'Multiplikatoren', den Führungskräften, den Leadern, den Geschäftspertnern, den Kunden aber auch unabhängigen Beobachtern und möglichst objektiven Feedbackgebern, den gegangenen Weg zu realisieren und die nächsten Wegpunkte zu identifizieren.

Wie dieser Weg für Sie und Ihr Unternehmen genau aussieht, wie er sich gestaltet, erkennen Sie erst, nachdem Sie begonnen haben den Weg zu gehen.

Mein Angebot

Je nachdem, wo Sie stehen und womit Sie sich am wohlsten fühlen, biete ich verschiedene Ansätze, um mit der 'corporate co-(re-)creation' zu starten: 

  1. Sie schreiben mir und wir finden eine Gelegenheit miteinander zu sprechen. Sie schildern Ihre Problemstellung und Herausforderung und wir identifizieren gemeinsam, womit Sie beginnen können Ihre Organisation von innen heraus neu zu erschaffen.
  2. Sie nutzen unabhängig von einem Gespräch den Corporate (agile) Potential Calculator, um eine erste Zahl in Händen zu halten, die Ihre aktuelle PotenzialNICHTnutzung in EUR widerspiegelt.
  3. Sie nutzen den Management Modell Canvas und erhalten ein Bild davon, wie Sie die Aufgabe "Management" selbst verstehen und beherrschen und wo hier versteckte Potenziale schlummern.
  4. Ich begleite Sie und Ihre Organisation im Alltag (On-Site Insights), um Ihnen ein unabhängiges, (fast) objektives Bild Ihrer Organisation zu spiegeln.
  5. Sie nutzen eines der "Agile Fitness™" Angebote und blicken schnell und Tief in Ihre Organsiation herein. Der Lohn ist eine objektive Visualisierung der größten und wichtigsten internen Herausforderungen und damit der erste Schritt zur Lösungsfindung.

 

Sie haben die Wahl!